Kundenbereich

Sage 50 Handwerk Professional Boden- & Fliesenleger

Büro- und Verwaltungsarbeit ist oft sehr zeitintensiv. Sage 50 Handwerk Professional Boden- & Fliesenleger berücksichtigt alle Arbeitsvorgänge, die für Boden- und Fliesenleger anfallen.

In unserem Hauptpaket sind alle wichtigen Funktionen für eine einfache und schnelle Projektverwaltung enthalten: Schreiben Sie Angebote, Rechnungen und Serienbriefe oder erledigen Sie Ihre Kalkulation in kürzester Zeit. Dabei sind die Funktionen von Sage 50 Handwerk Professional Boden- & Fliesenleger speziell auf Ihre Branche zugeschnitten.

Funktionen im Hauptpaket

Behalten Sie den Überblick bei der Verwaltung Ihrer Projekte. Im Projektbaum können alle Dokumente zum jeweiligen Projekt aufgerufen werden. Auch aus anderen Programmen können Sie Daten oder Dokumente einfügen: Faxe, Word Briefe oder sonstige Informationen finden Sie so immer bei dem entsprechenden Projekt wieder.

Folgende Dokumente lassen sich in HWP Boden- & Fliesenleger erstellen und verwalten:

  • Auftrag
  • Auftragsbestätigung
  • Projektlieferschein
  • Rechnung, Teilrechnung, Abschlagsrechnung, Schlussrechnung, Gutschrift
  • Verschiedene Aufmaßdokumente
  • Kalkulationsdokumente
  • Listen, wie z.B. Lohnzeitenlisten, Materiallisten, Aufmaßlisten

Aktuelle Info: Die Dokumente verwalten verschiedene Mehrwertsteuersätze

Beim Angebote oder Rechnungen Schreiben verliert man leicht den Überblick. Sparen Sie Zeit bei der Verwaltung Ihrer Projekte, vor allem bei der Erstellung von Schriftstücken.

Die Dokumente sind untereinander vernetzbar und in verschiedenen Ausführungen vorhanden.

Möchten Sie zu jedem Zeitpunkt wissen, in welchem Status sich Ihre Projekte befinden? Welche Rechnungen sind offen, sind Angebote erstellt worden oder liegen wichtige Termine an? 

Mit dem Regiezentrum lassen sich all diese Fragen beantworten.

  • Projektstatusübersicht und Übersicht der offenen Posten und Verbindlichkeiten
  • Einfügen und Aufrufen aller Projektbezogenen Dokumente und Dateien im Projektbaum, auch aus anderen Programmen
  • Liquiditätsvorschau
  • Terminauflistungen
  • Wartungsplanung

Übrigens: Die optionale Funktion Chefübersicht gibt einen Gesamtüberblick über den Betrieb.

Mitarbeiter, Maschinen oder Fremdleistungen eines Projektes verwalten und langfristig planen

  • Termine anlegen und verwalten
  • Termine mit Dokumenten oder Projekten verknüpfen
  • Termine auf Grundlage der kalkulierten Projektzeiten planen
  • Erinnerungen lassen sich an fast jeden Datensatz anhängen
  • Termine aus der Übersicht der Wartungsplanung in die Ressourcenplanung übernehmen und dort bearbeiten
  • Die Auslastung der Mitarbeiter als Planungsgrundlage nutzen
  • Zahlreiche Auswertungen aus Projektsicht oder Ressourcensicht erstellen

Nutzen Sie auch andere bewährte Sage-Lösungen zur Unterstützung Ihrer betriebswirtschaftlichen Prozesse

Das Hauptpaket enthält Schnittstellen zu Programmen der Finanzbuchhaltung:

  • Office Line (bidirektional)
  • Classic Line (bidirektional)
  • PC-Kaufmann
  • Gerätekalkulation: durch Angabe der Auslastung den durchschnittlichen EK-Preis für eine Arbeitseinheit (z.B. Betriebsstunde) berechnen lassen
  • Zielrechnung: Überblick über kalkulierte Dokumente, Titel oder Positionen. Eine Änderung der Summen wir sofort auf die einzelnen Positionen übertragen; sichtbare Auswirkung der Preisänderungen auf den Deckungsbetrag
  • Erfasste Kosten in die Budgetplanung übernehmen; Stundenverrechnungssätze parallel nach Deckungsbeitragsrechnung und Vollkostenrechnung aus den erfassten Kosten und den produktiven Stunden errechnen
  • Kalkulieren und Auswerten mit dem Kalkulationsdokument: Positionen aus anderen Dokumenten (z.B. aus Angeboten) übernehmen und dabei Stücklisten von Leistungen und die Kalkulation in Einzelpositionen auflösen
  • Möglichkeit der benutzerbezogenen, kundenspezifischen und projektspezifischen Preisberechnung
  • Direkter Zugriff auf alle im Projekt schon eingegebenen Informationen
  • Excel-Schnittstelle mit neun verschiedenen Excel-Aufmaßen für den Export
  • Excel-Schnittstelle, auch selbst erstellte Excel-Listen können in das HWP Aufmaß eingelesen werden
  • Schnittstelle zu Hilti PD38 Lasermessgerät
  • Keine wiederholte Dateneingabe
  • Optimale Übersicht über eine Baumstruktur
  • Die Aufmaßtabelle kann jederzeit über die Spaltenköpfe umsortiert werden
  • Ein einmal eingegebenes Aufmaß kann nach 9 verschiedenen Optionen ausgedruckt werden, z.B. nach dem Ort der ausgemessenen Objekte, nach dem Datum, nach der Position sortiert und gruppiert

Im HWP können für alle Kostenarten spezifische Preise pro Kunde angelegt und automatisch oder nach Auswahl in den Dokumenten verwendet werden.

B2062/B2063 Leistungsbücher und Ausschreibungen einlesen, abgeben und bepreisen

Einlesen von Materialdaten per Datanorm

Sage 50 Handwerk Professional Boden- & Fliesenleger Zusatzmodule

Haben Sie Fragen

Telefon: 01 / 890 27 24
Email: office@elkasoft.at
box footer

Datenblatt

box footer